home Impressum Datenschutzerklärung

Polizeimuseum Hamburg: Polizei hautnah erleben

zurück

polmu-audioguide

Carl-Cohn-Straße 39
22297 Hamburg
polizeimuseum.hambu..
Tel. 040-4286-68080
Stichworte: , Kindermuseum, Museum
PoliMusLogo_spezial-positiv
Winterhude. Im größten und modernsten Polizeimuseum Deutschlands erlebt man hautnah polizeilichen Alltag, wird mit der Spurensicherung vertraut gemacht und erfährt mehr über die spektaku-lärsten Kriminalfälle der Hansestadt und die 200-jährige Geschichte der Polizei Hamburg.

Ob Bilderbuch-Suchspiel, Merkbuch-Rallye, Ermittlerspiel oder Polizeihis-torisches Kreuzworträtsel – für jedes Alter gibt es spannende Begegnungen und Eindrücke mit der Hamburger Polizei. Im echten Streifenwagen geht es mit Blaulicht und Martinshorn virtuell durch die Hamburger City. ...


... Oder doch lieber mit einem Polizeihubschrauber virtuell über den Dächern der Hansestadt fliegen? An interaktiven Labortischen können Methoden und Techniken der Kriminaltechnik ausprobiert und eigenständig Phantomzeichnungen am Computer erstellt werden.

Jetzt gibt es Polizeigeschichte auch als Hörerlebnis. Der neue Multimedia Guide macht es möglich. Nicht nur in deutscher und englischer Sprache wird die 200jährige Polizeigeschichte erzählt – erstmals auch auf Plattdeutsch. Mit seiner markanten plattdeutschen Stimme hat Gerd Spiekermann gerne die Texte von den „Udels und Krimsches“ eingesprochen – ist er doch Hamburgs Polizei-Ehrenkommissar.

Auch an Kinder im Grundschulalter wurde gedacht – in leicht verständlicher Sprache wird anschaulich erzählt, wie und warum sich die Arbeit der Hamburger Polizei in der sich wandelnden Gesellschaft verändert hat. 45 Minuten dauert die akustische Zeitreise durch 200 Jahre Hamburger Polizeigeschichte. Ereignisse wie der Hamburger Aufstand von 1923 oder die Polizei im Nationalsozialismus finden sich darin ebenso wieder wie die Zeit der Studentenbewegung, die Auseinandersetzungen um die Hafenstraße oder den Hamburger Kessel von 1986. Zeitzeugen der Polizei Hamburg kommen dabei ebenso zu Wort wie Historiker. Der Multimedia Guide ist für 2.- Euro an der Museumskasse erhältlich.  

Exponate wie die Pickelhaube aus der Kaiserzeit und der Spurensicherungskoffer aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts erzählen, wie und warum sich die Aufgaben und das Selbstverständnis der Hamburger Polizei verändert haben.

Das Polizeimuseum ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Immer sonntags feiern wir im Polizeimuseum auch Kindergeburtstag. Für Schulklassen werden altersgerechte museumspädagogische Führungen angeboten.

Einzigartig im Polizeimuseum: Kommissare mit langjähriger Berufserfahrung stehen den großen und kleinen Besuchern zur Seite und führen durch die Ausstellungen.

Das Polizeimuseum befindet sich auf dem Gelände der Polizei Hamburg, Besucher ab 16 Jahren müssen sich deshalb ausweisen können.

Öffnungszeiten: Di + Mi + Do + So jeweils 11-17 Uhr

Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre haben freien Eintritt

Jetzt auch auf www.facebook.com/polizeimuseum.hamburg